Juli 28

Pressemitteilung: Satellitenbüros statt Homeoffice

0  comments

Mitmachfonds-Preisträger bereiten Pilotprojekt für die „Zukunft der Arbeit“ vor

Photo: Jesus Kiteque on Unsplash

Homeoffice allein ist keineswegs die Antwort auf alle Herausforderungen künftigen Arbeitens – so sieht es das Leipziger Startup „CountryCluster“. Anfang Juni wurde die Idee des dreiköpfigen Teams beim Ideenwettbewerb 2020 des Sächsischen Mitmachfonds in der Kategorie Existenzgründer ausgezeichnet. Nun laufen die Vorbereitungen für ihre Umsetzung auf Hochtouren.

CountryCluster verfolgt ein großes Ziel. Das Team will Unternehmen aus dem Ballungsraum Leipzig/Halle und Ihre Mitarbeitenden aus dem Umland bei der „Umsetzung der Zukunft der Arbeit“ unterstützen. Im Mittelpunkt ihres Vorhabens steht der Betrieb flächendeckender, unternehmensübergreifender Satellitenbüros im ländlichen Raum.

„Wir gehen davon aus, dass künftig größere Unternehmen Präsenzpflichten ihrer Mitarbeitenden am Stammsitz vor allem in Verwaltung, Vertrieb und kreativen Abteilungen stark reduzieren werden,“ erläutert Franziska Reith, die leitende Projektmanagerin. „Für einige Mitarbeiter kann Homeoffice die erste Wahl sein – aber nicht für alle. Viele Heimarbeitsplätze sind in Sachen Ergonomie, IT-Sicherheit, aber vor allem in ihrer räumlichen und technischen Ausstattung schlicht mangelhaft. Hier sind Alternativen gefragt.“

Die Alternative sieht CountryCluster in Satellitenbüros, die im Unternehmensverbund betrieben werden. „Für einzelne Unternehmen lohnt es nicht, in Borna oder Torgau, in Naumburg oder Bitterfeld für vielleicht drei bis sechs Kollegen ein dezentrales Büro einzurichten. Betriebs- und Verwaltungskosten wären viel zu hoch. Wenn sich aber eine Handvoll von Unternehmen für den Betrieb solcher Büros zusammenbringen lassen, dann macht die Idee absolut Sinn,“ ergänzt CountryCluster-Mitinitiator Thomas Rehder.

Die Vorteile des Konzepts sind nicht von der Hand zu weisen. Mitarbeitende arbeiten wohnortnah in einem ergonomischen, sicheren Umfeld und müssen weniger pendeln. Den Unternehmen eröffnen sich neue Chancen für Mitarbeitergewinnung und -bindung und erschließen sich Möglichkeiten der Kostensenkung. Nicht zuletzt aber profitieren die ländlichen Regionen. „In ein paar Jahren möchten wir in allen kleineren Städten im Umland unsere Satellitenbüros anbieten – das bringt hochwertige Arbeit und neues Leben in die Region,“ so Franziska Reith.

Aktuell spricht das Team CountryCluster Unternehmen und ihre Mitarbeiter an, um Bereitschaft und konkrete Wünsche an die künftigen Satellitenbüros aus den Punkt zu bringen. Unter https://countrycluster.de/fuer-mitarbeiter/ kann jeder Interessierte an einer Befragung teilnehmen und sich so in den Vorbereitungsprozess einbringen. Die kommenden vier bis fünf Monate sind noch für Befragungen und das Feintuning des Konzepts vorgesehen. Ab Anfang nächsten Jahres soll die konkrete Vorbereitung des ersten Standorts beginnen – mit Eröffnung bis spätestens 1. Juli 2021.


Hintergrund:
Sächsischer Mitmachfonds: Der Ideenwettbewerb Sächsischer Mitmach-Fonds wurde von der Sächsischen Staatsregierung initiiert. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts. Weitere Infos unter www.mitmachfonds-sachsen.de/ Kontakt: Projektteam Mitteldeutschland der Sächsischen Mitmach-Fonds Dana Marschner & Carola Vogt, Telefon: 0341 600 162 54/55, E-Mail: mitteldeutschland@mitmachfonds-sachsen.de

CountryCluster: Leben auf dem Land. Arbeiten für Unternehmen aus der Stadt.  Unser Ziel ist es, Unternehmen dabei zu helfen, ihre Mitarbeitenden aus dem ländlichen Raum neue wohnortnahe Arbeitsformen zu ermöglichen – denn so profitieren alle: Unternehmen, Mitarbeitende. Und die kleineren Orte jenseits der großen Städte. Mehr Infos unter www.countrycluster.de Kontakt: Countrycluster-Projektteam Sabine Kirschke, Franziska Reith, Thomas Rehder c/o Controlcom GmbH, Brünner Str. 16, 04209 Leipzig, Telefon +49 / (0)151 / 217 80 919 oder +49 / (0)173 / 20 11 964, E-Mail: info@ countrycluster.de

Loved this? Spread the word


About the Author

Thomas arbeitet als Unternehmens- und Kommunikationsberater nach dem Motto: "Finde das Problem. Frag, warum, wie und was. Erzähle davon!" Als Geschäftsführer der Controlcom GmbH betreut er Unternehmen und Projekte vorwiegend in Mitteldeutschland, Hamburg und Berlin. Mehr unter https://www.linkedin.com/in/thomasrehder/?locale=de_DE

Thomas Rehder

​Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:

Aktuelle Studien: Quo vadis, Homeoffice?

​Read More

Coworking Studie 2020: Unternehmen fragen mehr Teambüros und längere Laufzeiten an

​Read More

Unternehmen, höret die Signale!

​Read More

Warum Homeoffice leider nicht die Antwort auf alle Fragen ist

​Read More
​Hinterlassen Sie doch einen Kommentar (​wird nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet)!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}